In einer schlaflosen Leistungsgesellschaft erscheint der Schlaf als Gegenkonzept und Auszeit vom rational strukturierten Arbeitsleben. Denn ist es heutzutage überhaupt noch erlaubt zu ruhen? Das sollte es zumindest, wenn man bedenkt, dass es sich nicht nur um eine Lebensnotwendigkeit, sondern auch um einen Regenerationsprozess handelt, welcher uns in anderen Dimensionen denken und fühlen lässt.

book design | photography

Penner – Buch Cover

Penner Buch – Vorwort und Impressum

Penner Buch – Schlafen auf dem Weg zur Arbeit

Penner – in Frankfurt am Main

Penner Buch – Schlafen am Gleis

Penner Buch – Schlafen an der Wand

Penner Buch – Buchrückseite